Raumakustik und Schallschutz

Natürliche Akustikabsorber reduzieren Lärm im Büro.

Das Problem: Störende Geräuschkulisse am Arbeitsplatz

Konzentriertes und produktives Arbeiten in lauten Büros ist oftmals aufgrund eines hohen Geräuschpegels, schlechter Akustik und hallenden Räumen schwierig. Dabei ist nachgewiesen, dass Lärm im Büro Stress auslöst und so auf Dauer neben der Motivation auch die Gesundheit und die Leistungskraft der Arbeitnehmer negativ beeinflusst. Eine dauerhaft als störend empfundene Geräuschkulisse stellt eine nicht zu unterschätzende Dauerbelastung dar. Doch wie lässt sich Lärm im Büro ohne aufwändige und teure Umbauarbeiten effizient eindämmen und der Schallpegel auf ein erträgliches Maß reduzieren?

Die Lösung: Natürliche Akustikabsorber reduzieren Lärm im Büro!

Im Wesentlichen eignen sich besonders zwei Formen von Akustikabsorbern für hallende Räume:

1. Mobile RAUMTEILER mit zertifiziertem Schallschutz-Element

Unsere mobilen schalldämpfenden Raumteiler lassen sich mühelos dorthin rollen, wo sie ihre Wirkung am besten entfalten können. Im Idealfall werden die lebendigen Schallschlucker gezielt dort platziert, wo die störenden Geräusche ihren Ursprung haben: Direkt am Arbeitsplatz. Auch lassen sich Sitzecken, Gesprächs- und Pausenbereiche einfach eingrenzen und blickdicht abschirmen. Durch die pflegeleichten Paravents, die beidseitig mit Philodendron scandens (Baumfreund) bewachsen sind, wird die Raumakustik durch das Blattwerk signifikant verbessert. Optimal eignen sie sich zur optischen und akustischen Trennung von Arbeitsplätzen und ermöglichen so ein fokussiertes und konzentriertes Arbeiten. Ein weiterer Pluspunkt: Durch lebendiges Grün kann das Raumklima nachhaltig verbessert werden. So wird ganz nebenbei auch noch trockener Luft im Büro vorgebeugt.

2. AKUSTIKBILDER aus Moos oder Kunstpflanzen an der Wand oder an der Decke

Moos eignet sich hervorragend zur Verbesserung der Akustik in Räumen und zum Schallschutz am Arbeitsplatz. Aufgrund seiner strukturellen Oberfläche werden störende Geräusche erfolgreich geschluckt, was zu einer deutlichen Optimierung der Raumakustik führt. Unsere Moosprodukte müssen nicht gegossen oder gedüngt werden, da sie schonend konserviert wurden und kaum Pflege bedürfen. Auch werden sie nicht zu Staubfängern, da das Moos antistatisch ist und so keinen Staub anzieht.

Textilpflanzenwand verbessert Raumakustik

Optimierung der Raumakustik durch eine Kombination aus Moosen und textiler Begrünung

Eine weitere pflegeleichte und optisch ansprechende Lösung bei Schallproblemen sind unsere Kunstpflanzenwände. Selbst von Profis kaum von echten Pflanzen zu unterscheiden, eignet sich diese Form der Wand- und Deckengestaltung besonders gut für dunkle Räume, in denen es echten Pflanzen an natürlichem Licht fehlen würde. Ein weiterer Vorteil der schalldämmenden Wandgestaltung: Es entstehen keinerlei Folgekosten. In Handarbeit und nach individueller Absprache angefertigt, lassen sich so beeindruckende und einzigartige Werke realisieren.

Schon wenige Elemente an der Wand oder unter der Decke bringen eine spürbare Verbesserung des wahrgenommenen Geräuschpegels. Unsere nachhaltigen, grünen Schallabsorber sorgen für eine Reduzierung des Nachhalls und verbessern die Raumakustik so wesentlich. Stimmengewirr wird gedämpft und Gespräche mit dem Kollegen oder am Telefon können wieder entspannt geführt werden.

Optimal ist eine Kombination aus verschiedenen Schallschutz-Lösungen: Die Integration verschiedener Arten von Akustikabsorbern in den Räumlichkeiten verhindern zukünftig Schall- und Hallprobleme.

Kremkau - Beratung
Beratung x

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!
mail@kremkau.de
Tel.: 05062-8125

Lutz-Peter und Arne Kremkau